Neuerscheinung: Handbuch Datenschutzrecht

Soeben ist in der Reihe „Handbücher für die Anwaltspraxis“ der Band Datenschutzrecht erschienen. Herausgeber ist der amtierende Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte Hanspeter Thür zusammen mit Nicolas Passadelis und David Rosenthal. Rechtsanwalt Stefan Gerschwiler ist Mitverfasser.

Das schweizerische Datenschutzgesetz ist 1993 in Kraft getreten. Seither haben sich die technischen und gesellschaftlichen Umstände, unter denen Personendaten bearbeitet werden, drastisch verändert. Die Digitalisierung der Informationsverarbeitung, die rasche Verbreitung des Internets und die weitverbreitete Nutzung sozialer Netzwerke haben dazu geführt, dass vor allem elektronische Personendaten in praktisch allen Lebensbereichen nahezu ungehindert gesammelt, analysiert und gespeichert werden können. Das Werk greift die vielfältigen Rechtsfragen auf und bietet differenzierte und praxisnahe Lösungsansätze sowie Checklisten. Dabei befasst es sich mit der Rechtsanwendung bei den unterschiedlichsten Datenbearbeitungsformen. Beleuchtet werden neben den gängigen Bearbeitungspraktiken in Unternehmen auch Bearbeitungsformen in der Privatwirtschaft sowie in der öffentlichen Verwaltung. Ein Blick in das regulatorische Umfeld im Ausland rundet das Werk ab.

Das Handbuch bietet:

  • umfassende Darstellung des Datenschutzrechts
  • konsequente Ausrichtung auf die Anwaltspraxis
  • differenzierte und praxisnahe Lösungsansätze
  • zahlreiche Checklisten

Werfen Sie bei Datenschutzfragen doch einen Blick in das Handbuch – oder wenden Sie sich an Rechtsanwalt Gerschwiler.